Ein Online-Casino zum Mitnehmen ist der Traum vieler Spieler gewesen und erst das schnelle Internet und neue Browser haben diesen Traum Wirklichkeit werden lassen. Immer mehr Spieler benutzen Smartphones und Tablets, um in einem Online-Casino zu spielen. Was aber sind die Vorteile der mobilen Nutzung?

Verfügbarkeit

Ein ganz klarer Vorteil ist die Verfügbarkeit. Das Handy hat man eigentlich immer dabei, und man hat meistens auch eine Datenverbindung. Diese beiden Dinge reichen schon, um sich ins Casino einloggen zu können. Hinzu kommt, dass Online-Casinos auch rund um die Uhr geöffnet sind, man also keine Öffnungszeiten beachten muss.

Keine technischen Hürden

Heute sind die Online-Casinos mit moderneren Software ausgestattet, die die Spiele auf alle Geräte optimiert. Die Spielehersteller entwickeln heute ihre Spiele gleichzeitig für die Nutzung auf einem Computer und die mobile Nutzung. Dank der neuen Browsergenerationen muss man weder eine App herunterladen noch irgendwelche Erweiterungen installieren. Wer sich sein Lieblingscasino als Lesezeichen auf den Home-Bildschirm legt, kann sich mit nur einem Klick anmelden. Auch die Bildschirme der Handys werden immer besser. In der Vergangenheit waren Schriften auf einem Smartphone-Display oft zu klein, das hat sich aber geändert. Neue OLED-Bildschirme sind so scharf wie ein Text auf einem Blatt Papier und können auch kleiner Schrifttypen gut lesbar darstellen.

Flexibler Einsatz

Man kann seine Online-Spiele überall spielen. Wer gerade eine Pause hat, kann an einem Slots spielen, wer in der Bahn fährt sich an einer Runde Poker versuchen und zu Hause kann man auf dem Sofa oder im Bett noch im Live-Casino spielen. Mit dem Handy muss man nichts hochfahren, sondern ist gleich mitten im Geschehen. Dank der Optimierung der Spiele für kleinere Bildschirme verpasst man auch nichts und kann das volle Spielvergnügen genießen. Als kleinen Trick kann man sogar sein Handybild auf einen großen Bildschirm streamen und hat dann sogar Spielautomaten in Lebensgröße vor sich.